Inhouse-Schulungen

Wer könnte besser durchgeführte Inhouse-Seminare bewerten als die jeweiligen Teilnehmer/-innen? Anhand von drei Beispielen lassen wir einige wenige der eingescannten Feedbackbögen für sich sprechen. Der Notendurchschnitt liegt zwischen „gut“ und „sehr gut“ – dies ist der Standard, den wir bei jedem Seminar bisher erreicht haben und auch die Messlatte für zukünftige Seminare ist.

(1) Inhouse-Seminar für die LHH Hannover – 21.09.2011

pdf

Feedback – LHH.pdf 
PDF-Dokument [3.1 MB]

 

pdf

Feedback – LHH (2).pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

 

(2) Inhouse-Seminar für die Stadt Wunstorf – 25.05.2011 – Gesamtbewertung

pdfFeedback – Gesamt – Wunstorf.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

 

(3) Inhouse-Seminar für die Stadt Salzgitter – 13.10.2011 – Kurzbewertung

pdfKurzbewertung – Salzgitter.pdf
PDF-Dokument [12.5 KB]

 

Bürgermeister und Führungskräfte

 

„Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung für die Mitglieder der Verwaltungsleitung der Stadt Sehnde hat Herr Dr. Stiel ein Seminar zum Thema: “Schlagfertigkeit” gehalten. Themen waren:

  1. Umgang mit “Problemkunden”
  2. Schlagfertigkeit bei Bürgerversammlungen
  3. Umgang mit Bürgerinitiativen
  4. Schlagfertigkeit – Übungen und Tipps

Durch die anschauliche Präsentation, unterstützt durch konkrete Fallbeispiele wurden die Teilnehmer für Situationen, die uns im täglichen Arbeitsleben begegnen, fit gemacht. Die Veranstaltungen hat viel Spass gemacht und den Teilnehmerkreis als Team vorangebracht.“


Carl Jürgen Lehrke
Bürgermeister der Stadt Sehnde

 


 

„Ein Fachseminar, das sich wohltuend von anderen dieser Art abhebt. Effektiv, ausgewogen zwischen informativen und aktiven Teilen, dabei immer praxisorientiert – eine echte Empfehlung.“

Jürgen Daul
Bürgermeister der Stadt Holzminden

 


 
„Ihr Seminar gestern hat mir sehr gut gefallen.
An einer Fortsetzung der gestrigen Veranstaltung habe ich sehr großes Interesse“.

Stadt Garbsen, Jürgen Stoffregen
Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing
und Grundstücksangelegenheiten

 


„Vielen Dank und ein großes Lob für Ihr Seminar. Es hat mir wirklich sehr gut gefallen“.

Detlef Schallhorn
Bürgermeister der Stadt Seelze

______________________________________________________

 

„Der Arbeitsalltag von Bürgermeistern bzw. Führungskräften ist gekennzeichnet von extremen Termindruck, verursacht durch vielfältige interne und externe Termine sowie eine große Anzahl repräsentativer Anlässe. Nur selten bleibt in dieser Alltagshektik die Zeit für intensive Gespräche mit Experten, zum vertieften Nachdenken über Grundsätzliches. Die ISG-Seminare bieten eine gute Plattform für diesen so wichtigen Gedankenaustausch. Das Seminar am 23.08. war für mich gut investierte Zeit“.

Gemeinde Heemsen, Detlef Meyer
Samtgemeindebürgermeister

 


 

Ausbildung und Studium

„Das Rhetorikbuch besticht durch eine schnörkellose Sprache und ist spannend zu lesen.“

Prof. Dr. Johann-Christian Pielow, Ruhr Universität Bochum
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl Recht der Wirtschaft (05.01.2010)


Ein Auszug aus der Email eines Examenskandidaten, den ich gecoacht hatte (05.12.2011):

pdf

Mündliches Examen.pdf
PDF-Dokument [11.3 KB]

 

 


… Obwohl ich mich zuvor nur sporadisch mit Power Point beschäftigt hatte, konnte ich durch die gewonnenen Erkenntnisse im Rhetorikkurs schnell eine gute und nicht zu beanstandende Präsentation erstellen.
…Der Kurs verbesserte meine verbale und nonverbale Rhetorik innerhalb kurzer Zeit und verdeutlichte mir meine Wirkung auf andere Menschen (01.02.2010)

pdf

Die ausführliche Stimme zum Seminar
PDF-Dokument [3.8 KB]

 

  


… es ist mir gelungen, denn doch recht umfänglichen Fall einschließlich aller Probleme innerhalb der 10 Minuten zu erörtern.
… ich kann mich daher den Studienkollegen in ihrem Lob an Ihr Seminar vollkommen anschließen (13.01.2010)

pdf
Die ausführliche Stellungnahme

PDF-Dokument [3.9 KB]

 

Berichte

pdf


„Sicherheitspaket für Bedienstete der Kommunalverwaltung bei aggressiven Mitmenschen“
Bericht aus NST-N 1/2014 S. 206-211
PDF-Dokument [150 KB] 

pdf


„Was macht eine erfolgreiche Führungskraft aus? Innovative Ansätze jenseits der Motivationstheorien“

Bericht über das ISG-Seminar vom 17. April 2012, NST-N 5-2012, S. 110 ff.
PDF-Dokument [9 MB]

pdf

Erfolg und Glück
Jenseits der klassischen Motivationstheorien erörtern wir die Frage nach Erfolg und Glück.
NST-N 04-2011, S. 83-84.pdf 
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

pdfDer rechtssichere Umgang mit aggressiven Kunden
Der Umgang mit aggressiven Mitmenschen sollte in vielfältiger Weise „geübt“ werden, damit eine Deeskalation im Ernstfall möglich ist. Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten es gibt.
NSt-N Heft 02-2011, S. 31 ff.pdf 
PDF-Dokument [1.5 MB] 

 

pdfMotivationssteigerung, S. 257 ff.
Jenseits von Chakachaka und platten Parolen können Sie erfahren, welche Möglichkeiten und Grenzen in einem seriösen Motivationstraining stecken.
NST-N 12-2010.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

 

pdfFührungskräfteschulung für die Stadt Seelze, S. 184 ff.
„Seele 2020“ – welche Ziele verfolgt die Stadtspitze und wie können Sie zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger gemeinsam im Team umgesetzt werden?
NST-N 9-2010.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

 

Rezensionen

Nicht nur für Juristen enthält das Buch eine Reihe von bedenkenswerten Hinweisen oder – wie es im Buch selbst heißt – einen brauchbaren „Instrumentenkasten“

pdf

Rezension in der N-STN Heft 2/2010
PDF-Dokument [4.4 KB]

 

pdfRezension in der NordÖR
PDF-Dokument [9.6 KB]

 

Referenzen

 
„Herr Dr. Stiel hat in unserem Hause drei Schlagfertigkeitstrainings durchgeführt. Die Bewertung der Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellt ihm für alle Veranstaltungen ein positives Zeugnis aus. Besonders gut gefielen den Kolleginnen und Kollegen seine Ausstrahlung sowie die anschaulichen Beispiele. Die Workshops wurden von ihm individuell auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten und waren dadurch ausgesprochen adressatengerecht.

Bei Bedarf kommen wir gern wieder auf ihn als Referenten zurück.“

Karin Rohwerder
Personalentwicklerin
Stadt Wunstorf

 


 

„Herr Dr. Stiel hat für den FB Bau der Stadt Barsinghausen mehrere Inhouse-Veranstaltungen zum Thema „Rhetorik und Präsentation für Bauamtsmitarbeiter in Ratsgremien und Bürgerversammlungen“ geleitet. Seine Veranstaltungen hatten immer einen starken Praxisbezug. Trainiert wurden Alltagssituatioen, die die TeilnehmerInnen eingebracht hatten. Es waren gelungene Veranstaltungen, die auch mit provokativer Rhetorik Spaß gemacht haben.“

Kirsten de Veer, bis 09/12 Verwaltungsvorstand Bau, Stadt Barsinghausen (jetzt in Wiesbaden tätig)

 

 


 

 

„Nie wieder sprachlos- schlagfertig in allen Situationen“ dieses Seminar wurde von Herrn Dr. Stiel 2012 an zwei Terminen bei der Stadt Wolfsburg durchgeführt. Die Rückmeldungen der Teilnehmer/innen unter der Rubrik „Das hat mir positiv gefallen“ lauteten:

Viele praktische Beispiele

Lebendige, gut verständliche Sprache

Fachliche Kompetenz

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Stiel für die kompetente Durchführung

P. Kathagen, Personalentwicklerin. Stadt Wolfsburg

 

 


 

 

.